TM-Produktliste SAP®

TM-IMP (Import-Tool)

Ermöglicht den Import externer Daten über eine customizingfähige Schnittstelle aus einer Datei. Damit entfällt die Notwendigkeit, spezifische Upload-Programme zu erstellen. Über Zusatzfunktionalitäten können die Daten während des Imports noch adaptiert und verifiziert werden.

mehr ...


TM-REP (Reporting)

Eine Business-Warehouse-Lösung zum Einrichten eines flexiblen Reportings mit Verlinkung über mehrere Tabellen sowie nachfolgenden SubQuery-Möglichkeiten - über Customizing und User-Exits sehr frei definierbar.

mehr ...


TM-IKS (internes Kontrollsystem)

Aufbau eines allgemeinen Rahmens für Kontrollschritte inklusive Dokumentation der Ergebnisse zur Erhöhung der Sicherheit und für Prüfungen. Für SAP(R)-interne Kontrollen werden Bausteine zur Durchführung der Kontrollen ausgeliefert

mehr ...


TM-TMS (Transport-Manager)

Unterstützung bei Systemkopien (z.B. Produktionssystem auf Qualitätssicherung/ Entwicklungssysteme) durch Automatisierung von Vor- und Nacharbeiten.

mehr ...


TM-TSM (Test-Manager)

Automatisierung von Testabläufen durch Voher/ Nacher-Abgleiche von Ergebnistabellen - damit geeignet für Massenabgleich bei Release-Wechsel oder Programmadaptierungen. Zudem Daten- und Konsistenzprüfungen sowie Datenkopien über mehrere Systeme möglich.

mehr ...


TM-MDS (Marktdaten Schnittstelle)

Anbindung eines externen Marktdaten-Anbieters über SAP® PI mit Ablage der Marktdaten entweder in den Standard-Marktdatentabellen oder in eigenen Tabellen für die interne Verwendung.

mehr ...


TM-CFR (Cashflow at Risk)

Eine Erweiterung des SAP®-Risk Analyzers zur Ermittlung des Cashflow at Risk.

mehr ...


TM-BK (Finanzdatenpool - Basisklasse)

Datencontainer, um aus verschiedenen SAP®-Nebenbuchsystemen oder externen Systemen Cashflow-Informationen stichtagsbezogen zu ermitteln und in einem einheitlichen Datenmodell abzulegen.

mehr ...


TM-FPA (Zinsformeln)

Anlage komplexer Formeln (z.B. für Zinsvereinbarungen), die in den Standard-SAP®-Modulen nicht abbildbar sind. Damit werden die Grundlagen der Konditionen korrekt berechnet und somit operationelles Risiko verringert.

mehr ...


TM-PEA (Peak Exposure)

Eine Erweiterung des SAP®-Risk Analyzers zur Ermittlung des Peak Exposures und maximalen Peak Exposures von Derivaten.

under construction....


TM-BIL (Bilanzierungsmodul)

Erstellen einer neben im SAP®-Standard implementierten zusätzlichen Bilanz/GuV sowie den zugehörigen Zusatzabgaben (z.B. IFRS, US-GAAP) oder für ergänzendes Reporting (z.B. FINREP oder BilMog).

mehr ...


Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zur Deaktivierung finden Sie unter Impressum und Datenschutz.
Weitere Informationen Ok